Off-Canvas Navigation

30. April 2014 at 07:42

OffCanvas

Das Menü  oben horizontal zu positionieren ist erst vor kurzem ein Quasi-Standard geworden. So langsam ändert sich dies aber bereits wieder durch den starken Einfluss des „neuen“ Trends Responsive Webdesign.

Die seitlich ausklappbare Off-Canvas Navigation findet mehr und mehr Verwendung, ebenso wie die mittlerweile „klassischen“ drei Striche für das Mobil Menü, die auch in der Desktop-Ansicht immer häufiger auftauchen. Vielleicht muss man also gar nicht immer alles auf einmal und sofort sehen? Oder ist es nur ein kurzfristiger Trend, der von den Designern kreiert worden ist, weil es schicker aussieht? Ob ein solches, verstecktes Menü das Richtige für ein E-Commerce Projekte ist, muss man sich in jedem Fall gut überlegen.

 

„The off-canvas flyout menu has taken over as the primary navigation pattern for mobile layouts — even some desktop layouts have jumped on board. And for good reason: An off-canvas menu is a great way to maintain context while giving the user a lot of additional information“

Off The Beaten Canvas: Exploring The Potential Of The Off-Canvas Pattern

 

Hier ein paar beispiele:

Off Canvas, Sidebar Menü

http://www.dsg.com/baseball2014/#batter
http://www.olympicstory.com
http://www.iletaituneforet-expedition.org
http://fremtidenshoder.no
http://adidasoriginals.tumblr.com
http://www.myprovence.fr/snapshots2013/en/grid
http://playstation.gt6firstlove.com
http://goodbysilverstein.com
http://ponscreative.com
http://thisistheplace.tv
http://amphibiox.geox.com/amphibiox2013/de_DE/home
http://www.kennedyandoswald.com

Menü

http://www.teehanlax.com
http://www.cassetetechinois-lefilm.fr/characters
http://etchapps.com
http://nbt.dk
http://www.hugeinc.com
http://audi-ces.com
http://humblebee.se
http://www.finlandia.com

Facebook: Impressumsfeld für kommerzielle Seiten

11. April 2014 at 09:00

Facebook erweitert sein neues Design für kommerzielle Seiten um ein neues Feld für das Impressum. Bisher musste man ja immer über externe Seiten Tab-Page Apps ein Impressum hinzufügen.

 

Hintergrund: Jeder Gewerbetreibende muss laut §15 Telemediengesetz auf seiner kommerziellen Webseite ein Impressum einbinden, welches auf den Betreiber hinweist. Dies gilt auch für Facebook-Seiten. Dabei reicht es nicht, das Impressum im Infobereich zu hinterlegen, da „Info“ nicht ausdrücklich darauf hinweist, dass sich dort auch das Impressum befindet (so ein Urteil vom Oberlandesgericht Düsseldorf).

Facebook erleichtert Unternehmern nun das Leben, die das Impressumsfeld ab sofort über „Seite aktualisieren“ einpflegen können. Es befindet sich dann zwar immer noch im Infobereich, wird aber nach der schrittweisen Umstellung auf der Hauptseite erscheinen.

Damit realisiert Facebook eine bedeutende Verbesserung, so dass auch Facebook-Seiten in Deutschland veröffentlicht werden können, ohne das eine externe Homepage zugeschaltet werden oder ein unsaubere Platzierung des Impressums gewählt werden muss.

Hier ge-„funden“: tomshardware.de