Alles Retro oder was? Retrospektiven als Motor gelebter Feedbackkultur

28. Juni 2016 at 16:46

Feedbackkultur

Zufriedenheit am Arbeitsplatz wünscht sich nahezu jeder Mitarbeiter. Ein wesentlicher Faktor: Eine gelebte und produktive Feedbackkultur.
Neben klassischen Faktoren wie Gehaltsperspektiven oder Entwicklungschancen findet sich diese unter verschiedenen Synonymen wie Arbeitsatmosphäre oder Verhalten des Vorgesetzten in nahezu jeder Statistik unter den Top-Faktoren wieder, die den Ausschlag geben für Zufriedenheit oder eben Unzufriedenheit am Arbeitsplatz.

Atom – Texteditor des 21. Jahrhunderts

20. Juni 2016 at 11:52
Atom, der Texteditor des 21. Jahrhunderts

ATOM – A hackable text editor for the 21st Century

Notepad++, Dreamweaver und Sublime Text gehören wahrscheinlich zu den bekanntesten Texteditoren auf dem Markt. Doch stellen sie nur eine winzige Auswahl dar, denn das Angebot – egal ob kostenpflichtig oder Open Source – ist riesig. Da ist es nicht weiter überraschend, dass sich auch GitHub dazu entschieden hat einen eigenen Texteditor zu entwickeln.
Somit ist Atom entstanden, bei dem es sich um einen Open-Source-Editor handelt. Aber was kann dieser genau? Und was unterscheidet ihn von anderen Editoren?

App-Berechtigungen im UX-Design – Die 3 Säulen zum „Ja“

3. Juni 2016 at 15:45
App-Berechtigungen im UX-Design

App-Berechtigungen im UX-Design

Wir kennen das alle: Da gibt es diese App. Die Bewertungen sind hervorragend. Die Funktionen bieten genau das, was ich gerade brauche. Und günstig ist sie auch noch (oder gar kostenlos)! Download und Installation sind fix abgeschlossen und voller Vorfreude starten wir die App zum ersten Mal um dann –

„Die App benötigt deinen Standort“

„Die App benötigt Zugriff auf dein Adressbuch und alle Kontakte“

„Die App benötigt Zugriff auf die Kamera“

„Die App benötigt Zugriff auf deine Web-Aktivitäten“

– und schon haben wir die App gelöscht. Zum Vermeiden dieses Szenarios bietet es sich an, eine Berechtigungs-Strategie zur Hand zu haben, die für den App-Nutzer so verständlich wie sinnvoll ist. Aber wie soll das gehen?