Entwicklungsumgebungen mit Rancher in der Amazon Cloud

13. Juli 2017 at 16:30

 

Entwicklungsumgebungen mit Rancher in der Amazon Cloud

Das gemeinsame Arbeiten an Projekten zwischen verschiedenen Standorten ist in der heutigen Zeit eine Herausforderung, der wir ständig begegnen und die auch bei brandung mit zwei Standorten in Berlin und Köln in der täglichen Arbeit auftritt. Traditionell haben Entwickler auf ihren lokalen Entwicklungsumgebungen gearbeitet und den Code in eine gemeinsame Versionsverwaltung eingestellt. Von dieser sind die entwickelten Artefakte dann auf eine Test-, Stage-, oder Liveumgebung überspielt worden. Vor ein paar Jahren haben wir bereits auf die docker Technologie gesetzt und konnten somit die Arbeitsweise deutlich flexibler gestalten. Es wurde möglich, Entwicklungsumgebungen ohne das Klonen von virtuellen Maschinen beliebig oft an verschiedene Standorte zu verteilen.