Snapchat startet durch – Was Unternehmen jetzt wissen müssen

29. Januar 2016 at 12:19
Lässt sich Snapchat erfolgreich ins Unternehmens-Marketing integrieren?

Lässt sich Snapchat erfolgreich ins Unternehmens-Marketing integrieren?

Was haben die CSU, der FC Bayern München, SIXT und die BILD-Zeitung gemeinsam? Sie sind hierzulande unter den wenigen Unternehmen und Marken, die Snapchat für sich entdeckt haben. Während der quietschgelbe Messaging-Dienst bisweilen vorwiegend auf den Smartphones von Jugendlichen zu sehen war, rückt dieser stark wachsende Marketing-Kanal hierzulande mehr und mehr in den Fokus der Marketing-Verantwortlichen. Doch lohnt es sich, diesen Social-Media-Kanal zu bespielen?

Social Media KPIs – Erfolge messbar machen

20. November 2015 at 08:00
kpi-social-media

Wie lassen sich Erfolge von Social-Media-Kampagnen messen?

 

Viele Unternehmen bedienen sich Social-Media-Kommunikationskanälen. Wie die Erfolge von Social-Media-Aktivitäten aber messbar sind, ist vielen nicht klar. Die Wahl der relevanten Key Performance Indicators (KPIs*) ist dabei essentiell. Ohne die richtigen Leistungskennzahlen ist es nur schwer möglich, über Erfolg oder Misserfolg einer Strategie, Kampagne oder Aktivität zu entscheiden. Denn wer mit den falschen Maßstäben misst, kommt zu falschen Ergebnissen.

Shariff – Social Media Inhalte datenschutzkonform teilen

2. Dezember 2014 at 16:26

Shariff Buttons

 

C’t hat Ihre altbewährte 2-Click-Lösung für mehr Datenschutz beim Teilen von Social Media Inhalten weiterentwickelt, mit der nunmehr nur noch 1 Klick zum Teilen von Inhalten nötig ist.

Hintergrund ist der, dass die Standard-Empfehlungsbuttons von twitter, facebook & Co. via iFrame in Webseiten integriert werden und dadurch bereits beim Laden der Seite persönliche Daten an die sozialen Dienste übermittelt werden – auch dann wenn ein User gar nicht bei einem Dienst eingeloggt ist oder gar kein Konto besitzt. Mit der sog. 2-Click-Lösung konnten Webseitenbetreiber dieses Problem bisher umgehen, indem die Teilen-Knöpfe zunächst aktiviert werden müssen um einen Inhalt zu teilen. Diese zusätzliche Hürde wird mit den neuen Shariff-Buttons umgangen, nach der nur noch 1 Klick zum Teilen benötigt wird – bei gleichbleibendem Datenschutz. Zudem lassen sich die Buttons nach Herstellerangaben beliebig via CSS stylen.

Shariff stellt also die bessere Alternative zur 2-Click-Lösung dar und sollte diese in Zukunft auch bei uns ersetzen.

Die benötigten Dateien stehen unter der MIT-Lizenz zum Download auf Github bereit, inkl. einer detaillierten Anleitung zum Einbau: https://github.com/heiseonline/shariff

Wer mehr dazu erfahren möchte kann hier weiterlesen: http://www.heise.de/ct/ausgabe/2014-26-Social-Media-Buttons-datenschutzkonform-nutzen-2463330.html

Facebook: Impressumsfeld für kommerzielle Seiten

11. April 2014 at 09:00

Facebook erweitert sein neues Design für kommerzielle Seiten um ein neues Feld für das Impressum. Bisher musste man ja immer über externe Seiten Tab-Page Apps ein Impressum hinzufügen.

 

Hintergrund: Jeder Gewerbetreibende muss laut §15 Telemediengesetz auf seiner kommerziellen Webseite ein Impressum einbinden, welches auf den Betreiber hinweist. Dies gilt auch für Facebook-Seiten. Dabei reicht es nicht, das Impressum im Infobereich zu hinterlegen, da „Info“ nicht ausdrücklich darauf hinweist, dass sich dort auch das Impressum befindet (so ein Urteil vom Oberlandesgericht Düsseldorf).

Facebook erleichtert Unternehmern nun das Leben, die das Impressumsfeld ab sofort über „Seite aktualisieren“ einpflegen können. Es befindet sich dann zwar immer noch im Infobereich, wird aber nach der schrittweisen Umstellung auf der Hauptseite erscheinen.

Damit realisiert Facebook eine bedeutende Verbesserung, so dass auch Facebook-Seiten in Deutschland veröffentlicht werden können, ohne das eine externe Homepage zugeschaltet werden oder ein unsaubere Platzierung des Impressums gewählt werden muss.

Hier ge-„funden“: tomshardware.de