Virtual Reality oder nicht Virtual Reality?

10. November 2017 at 17:10

Virtual Reality

Welche Realität darf es heute sein? Ein Exkurs zu Virtual Reality

Da sind wir wieder, mittendrin im Virtual Reality Hype und langsam wird es Zeit, dass wir mit einsteigen, mit dem Kopf voran in die digital konstruierte Welle springen und uns von der realen Welt verabschieden. Wir sind an einem Punkt angekommen, an dem wir uns fragen müssen: „Is this the real life?“ Oder eben doch nur Fantasie? Oder vielleicht etwas von allem?

Kurz gefragt: Stürzt sich brandung jetzt in das erste VR-Projekt? Kurz geantwortet: Vielleicht.

Microsoft Graph API

3. November 2017 at 17:19

Microsoft Graph API

Mit der Graph API stellt Microsoft eine einheitliche Schnittstelle zu seinen Diensten Office365, SharePoint und Azure zur Verfügung. Zuvor musste jeder dieser Dienste über seine eigene API angesprochen werden. Die von Microsoft Graph bereitgestellten Ressourcen sind alle anhand von Beziehungen verbunden und bieten so die Möglichkeit diese Beziehungen zu durchlaufen und auf die damit verknüpften Ressourcen zuzugreifen. Benutzer sind so, unter anderem, mit Gruppen über eine ‚memberOf‘-Beziehung oder zu anderen Benutzern über eine ‚manager‘-Beziehung verbunden.

Viele Wege führen zum Ziel – Navigationslösungen

5. Oktober 2017 at 19:20

Navigationslösungen für Webseiten im Gesundheitswesen

Bei dem Relaunch einer Webseite kommen viele Verbesserungsideen und Wünsche zusammen. Gerade bei Webseiten, bei denen kein eindeutiges Zielvorhaben für den Nutzer definiert werden kann, wie zum Beispiel das Kaufen eines Produktes oder das Abschließen eines Vertrages, sind die inhaltlichen, funktionellen und gestalterischen Anforderungen oft vielfältig und komplex. Dies ist eine Herausforderung vor der ich in meiner Arbeit als Konzepterin/ UX Designern vor allem mit Websites für Unternehmen aus dem Gesundheitswesen immer wieder stehe.

Wie Personalisierung helfen kann, das Nutzungserlebnis einer Webseite zu verbessern

14. August 2017 at 11:15

Personalisierung und Nutzungserlebnis

In der heutigen Zeit sind persönliche Daten ein kostbares Gut und dementsprechend gilt es, genau abzuwägen, wem man diese anvertraut. Jedoch ist ohne die Weitergabe von persönlichen Daten die Nutzung von Services, wie zum Beispiel auf Seiten von Online-Shops, nur eingeschränkt möglich. Der Folgende Artikel soll aufzeigen, was bei Personalisierung zu beachten ist, um einen Nutzer zur Weitergabe seiner persönlichen Daten zu animieren und welche Vorteile durch eine personalisierte Website für einen User entstehen können.

Einkaufen in 2020 – The Future of Shopping

5. September 2016 at 11:44
Einkaufen in 2020 – The Future of Shopping

Quelle: http://blogs-images.forbes.com

Inwiefern wird sich unser Einkaufserlebnis in den nächsten 5 Jahren verändern? Im Zuge der digitalen Transformation sprechen Wirtschaftsexperten aktuell über die zukünftigen Möglichkeiten im Einzelhandel. Bei unserem Besuch auf der Interactive Cologne fielen daher Begriffe wie Consumer Centricity, Costumer Lifetime Value und iBeacons.

Im Grunde sind die Möglichkeiten unbegrenzt. Wir haben die letzten Jahre damit verbracht Daten unserer Konsumenten zu sammeln und diese ausgewertet. Big Data at it’s Best. Aber was fangen wir jetzt weiter damit an?

Was Web- und UX-Designer von Pokémon Go lernen können

8. August 2016 at 09:54
Pokémon Go aus der Sicht eines Webdesigners

Pokémon Go aus der Sicht eines Webdesigners

Ich war die Tage am deutschen Eck in Koblenz – der Ort, an dem Rhein und Mosel zusammenfließen und an dem der steinerne Kaiser Wilhelm I. in Übergröße über die Touristen, Anwohner und seit den letzten Wochen auch über Pokémon-Go-Spieler wacht. Das übergroße Monument Kaiser Wilhelms I. ist jetzt nicht mehr nur ein Andenken an den erfolgreichen Vereiniger Deutschlands, sondern auch eine Pokémon-Arena, die heute ganz besonders lebhaft umkämpft wird. Die zahlreichen Pokémon-Trainer haben das deutsche Eck mit ihrer Camping-Ausrüstung, ihren Smartphones, respektiven Powerbanks und Musikanlagen komplett für sich eingenommen.

Während sich viele darüber streiten, ob diese Entwicklung etwas Gutes oder Schlechtes für die Gesellschaft darstellt, gehe ich heute darauf ein, was wir (ob Pokémon-Fan oder -Gegner) von der erfolgreichen App als Web- und UX Designer lernen können.

Google Design Redesigned

29. Mai 2015 at 19:15
blog-googledesign

Google Design

 

Material Design nennt Google die eigens entwickelte Designoptik für Interfaces, die produktübergreifend und geräteunabhängig eingesetzt wird. Auf der kürzlich neu gelaunchten Website von Google Design dokumentiert das Unternehmen die Richtlinien für seine Gestaltungsprinzipien und gibt interessante Einblicke in seine Designprozesse.

http://www.google.com/design/

Canopy – Curated Amazon Shopping

22. Mai 2015 at 11:06

Bei Amazon etwas zu finden was man sucht ist denkbar leicht. Hingegen nach schönen oder außergewöhnlichen Dingen zu stöbern ist eher kein denkbares Szenario. Hier bietet die Seite https://canopy.co/ einen interessanten Ansatz.

canopy

Perfekte Personas?

13. März 2015 at 18:38
Perfekte Personas?

Klick dich rein und finde es heraus!

In unserem täglichen Arbeitsumfeld unterstützen uns Personas bei der Umsetzung etlicher Projekte und Pitches.

Sie legen den Rahmen einer funktionierenden, durchdachten User Experience und User Interface. Nur wenn man seinen Kunden oder User kennt, kann man das bestmöglichste Ergebnis erreichen. Daher zeigen wir euch in einer Infografik was man für Informationen braucht, um den perfekten und aussagekräftigsten Persona zu erstellen.