Wie Personalisierung helfen kann, das Nutzungserlebnis einer Webseite zu verbessern

14. August 2017 at 11:15

Personalisierung und Nutzungserlebnis

In der heutigen Zeit sind persönliche Daten ein kostbares Gut und dementsprechend gilt es, genau abzuwägen, wem man diese anvertraut. Jedoch ist ohne die Weitergabe von persönlichen Daten die Nutzung von Services, wie zum Beispiel auf Seiten von Online-Shops, nur eingeschränkt möglich. Der Folgende Artikel soll aufzeigen, was bei Personalisierung zu beachten ist, um einen Nutzer zur Weitergabe seiner persönlichen Daten zu animieren und welche Vorteile durch eine personalisierte Website für einen User entstehen können.

Social Media und die Relevanz für die Unternehmenskommunikation

28. Juli 2017 at 15:03

Social Media und die Relevanz für die Unternehmenskommunikation

Wovon werden Menschen angetrieben sich über die Nutzung von Social-Media-Netzwerken mit einer Marke zu connecten? Relevanter Content ist neben weiteren Komponenten wie Produktinformationen, Promotion Aktionen sowie dem einhergehenden Unterhaltungswert entscheidend für den Erfolg einer Markenbildung im Social Media-Bereich.

In diesem Beitrag beleuchte ich die Beweggründe zur aktiven Verwendung von Social Media-Netzwerken und zeige auf, warum wir Instagram als Social-Media-Kanal für Unternehmen nicht unterschätzen sollten.

Einfach umsetzbare und effektive Kreativ-Workshops

5. April 2017 at 12:13

Einfach umsetzbare und effektive Kreativ-Workshops

Viele kennen das: Im Daily Business ist selten Platz für Kreativitätstechniken und Brainstorming. Aber es liegt an uns, sich die Zeit zu nehmen und/oder einzufordern. Daher beleuchte ich in diesem Beitrag eine Vorgehensweise für kreative Workshops und stelle 3 schnelle Methoden vor, die zur Lösung von Denkblockaden dienen können und eine wunderbar frische Dynamik ins Projekt bringen. Dazu muss man natürlich wohlbekannte und alte Wege verlassen und sich auf etwas Neues einlassen.

Online-Marketing unter vier Augen: Effektive E-Mail-Kommunikation durch Individualisierung

27. September 2016 at 11:16

trendblog_individualisierte-mails

E-Mails als Marketing-Instrument wurden in Zeiten von Social Media und Instant Messengern schon oft totgesagt. Dennoch werden Newsletter auch im Jahr 2016 täglich noch millionenfach versendet. Doch wie schaffen Versender es, dass diese Newsletter vom Empfänger als nützlich und nicht als Spam angesehen werden? One-to-one-Marketing ist hier ein Lösungsansatz.

Was Web- und UX-Designer von Pokémon Go lernen können

8. August 2016 at 09:54
Pokémon Go aus der Sicht eines Webdesigners

Pokémon Go aus der Sicht eines Webdesigners

Ich war die Tage am deutschen Eck in Koblenz – der Ort, an dem Rhein und Mosel zusammenfließen und an dem der steinerne Kaiser Wilhelm I. in Übergröße über die Touristen, Anwohner und seit den letzten Wochen auch über Pokémon-Go-Spieler wacht. Das übergroße Monument Kaiser Wilhelms I. ist jetzt nicht mehr nur ein Andenken an den erfolgreichen Vereiniger Deutschlands, sondern auch eine Pokémon-Arena, die heute ganz besonders lebhaft umkämpft wird. Die zahlreichen Pokémon-Trainer haben das deutsche Eck mit ihrer Camping-Ausrüstung, ihren Smartphones, respektiven Powerbanks und Musikanlagen komplett für sich eingenommen.

Während sich viele darüber streiten, ob diese Entwicklung etwas Gutes oder Schlechtes für die Gesellschaft darstellt, gehe ich heute darauf ein, was wir (ob Pokémon-Fan oder -Gegner) von der erfolgreichen App als Web- und UX Designer lernen können.

Get Ready For Scrum 2.0!

9. Mai 2016 at 12:21
Agiles Projektmanagement mit Scrum

Agiles Projektmanagement mit Scrum

Die Aufgabenfelder in vielen Branchen und Arbeitsumgebungen haben sich in den letzten Jahrzehnten drastisch verändert. Zeit und Ressourcen sind knapper geworden. Technologischer Fortschritt und die damit verbundenen Möglichkeiten im Arbeitsalltag bieten sowohl Unternehmen im Mittelstand als auch Großkonzernen eine unglaubliche Anzahl neuer Chancen – bergen jedoch circa genauso viele Herausforderungen. Vor allem im Bereich der Organisation und Strukturierung von Prozessen, welche immer vielfältiger und vernetzter werden.

Virtuelle Realität im Web

8. April 2016 at 16:17
Die Anwendungsbereiche von virtueller Realität im Web sind vielfältig

Die Anwendungsbereiche von virtueller Realität im Web sind vielfältig

Mit den Anfängen in den 80-er Jahren erlebt die virtuelle Realität heute so etwas wie eine Renaissance. Dabei entdecken Entwickler immer mehr das Potential dieser Technologie für die Anwendung im Web.

VR-Brillen – Virtuelle Realität auf dem heimischen Sofa?

11. Februar 2016 at 08:00
VR-Brillen – Paradigmenwechsel oder Trend?

Paradigmenwechsel oder kurzfristiger Trend?

 

Seit Beginn der digitalen Entwicklung sind wir fasziniert von der Virtuellen Realtität (VR). Nach der erfolgreichen Wiederbelebung des 3D-Films im Kino mit dem Jahr 2008 ist nun der Trend zu Virtual-Reality-Brillen für Privatanwender entfacht. Ob der Traum der virtuellen Welt auf dem eigenen Sofa erfüllt werden kann, wird aber erst die Entwicklung in den nächsten Jahren zeigen. Dabei spielen eine ausreichende Menge an Inhalten, sowie die Anschaffungskosten eine entscheidende Rolle.

Snapchat startet durch – Was Unternehmen jetzt wissen müssen

29. Januar 2016 at 12:19
Lässt sich Snapchat erfolgreich ins Unternehmens-Marketing integrieren?

Lässt sich Snapchat erfolgreich ins Unternehmens-Marketing integrieren?

Was haben die CSU, der FC Bayern München, SIXT und die BILD-Zeitung gemeinsam? Sie sind hierzulande unter den wenigen Unternehmen und Marken, die Snapchat für sich entdeckt haben. Während der quietschgelbe Messaging-Dienst bisweilen vorwiegend auf den Smartphones von Jugendlichen zu sehen war, rückt dieser stark wachsende Marketing-Kanal hierzulande mehr und mehr in den Fokus der Marketing-Verantwortlichen. Doch lohnt es sich, diesen Social-Media-Kanal zu bespielen?

Biometric Wearables – Folge deinem Herzschlag

8. Januar 2016 at 12:05
Header_Wearables

Durch Biometric Wearables eröffnen sich neue Möglichkeiten der Sammlung und intelligenten Verknüpfung von Nutzerdaten

 

Auch im neuen Jahr 2016 werden Wearables eine immer größere Rolle spielen. Als nettes Accessoires für Tech-Nerds belächelt, werden Apple Watch und Konsorten noch zu selten berücksichtigt. Doch gerade im Bereich der Sammlung von Nutzerdaten spielen die biometrischen Sensoren der Smart-Watches und Fitness-Armbänder eine immer größere Rolle. Ob Pulsschlag oder Fingerabdruck, solche Daten geben nicht nur Auskunft über unsere körperliche Verfassung, sondern dienen auch als Authentifizierungsmerkmale und Spiegel unserer Gefühle.