Virtuelle Realität im Web

8. April 2016 at 16:17
Die Anwendungsbereiche von virtueller Realität im Web sind vielfältig

Die Anwendungsbereiche von virtueller Realität im Web sind vielfältig

Mit den Anfängen in den 80-er Jahren erlebt die virtuelle Realität heute so etwas wie eine Renaissance. Dabei entdecken Entwickler immer mehr das Potential dieser Technologie für die Anwendung im Web.

Mozilla ebnet den Weg
Mozilla ist bekannt dafür neue Technologie voranzubringen und ist auch bei der Entwicklung der virtuellen Realität für das Web eine treibende Kraft. Mit dem Projekt „MOZVR“ will Mozilla virtuelle Realität für die praktische Nutzung im Web etablieren. Durch Einbindung von WebGL lassen sich 3D-Umgebungen und Modelle in Echtzeit darstellen.

Vielfältige Möglichkeiten
Auf der Projektseite http://mozvr.com/ sind schon verschiedene Showcases zu finden. Die Anwendungsbereiche sind vielfältig. Vor allem im Bereich Shopping erhält man völlig neue Möglichkeiten, wie dieser Showcase auf aframe.io zeigt:

aframe.io zeigt Möglichkeiten einer völlig neue Shopping-Erfahrung auf

aframe.io zeigt Möglichkeiten einer völlig neue Shopping-Erfahrung auf

Für den Kunden erscheinen die Produkte in einer neuen Dimension und er kann sich ein deutlich klareres Bild machen. In der virtuellen Realität können Inhalte viel lebendiger vermittelt werden.

Die Zukunft
Fest steht, dass die virtuelle Realität im Web noch am Anfang steht. Das Potential ist groß und die Entwicklung schreitet voran. Wir können also gespannt sein, wo und wie wir in Zukunft noch tiefer ins Web eintauchen.