Zwei gute Gründe, warum Sie Ihre TYPO3 Installation jetzt aktualisieren sollten

16. Februar 2015 at 10:55
TYPO3  Update

TYPO3 Update

Sie nutzen noch TYPO3 in Version 4.5? Dann sollten Sie schleunigst ein Update auf die aktuelle Version 6.2 LTS in Betracht ziehen. Hierfür gibt es zwei gute Gründe: Sicherheit und neue Funktionalität.

Grund 1: Sicherheit
Software altert. Das TYPO3 CMS in Version 4.5 wurde im Januar 2011 veröffentlicht. Zur Erinnerung: Damals war das iPhone 4 aktuell und die FDP im deutschen Bundestag als Mitglied einer schwarz-gelben Koalition vertreten. TYPO3 4.5 feiert somit in ein paar Tagen bereits seinen vierten Geburtstag und nähert sich nun mit großen Schritten dem Ende seines Support-Zeitraumes. Die TYPO3 Association, die das TYPO3 CMS pflegt und weiterentwickelt, hat genau dies jedoch für März 2015 angekündigt.

Um sicher zu sein, muss Software regelmäßig aktualisiert werden. Täglich werden in verschiedenen Komponenten Schwachstellen und Sicherheitslücken gefunden. Diese müssen dann geschlossen werden. Hierfür wird für gewöhnlich eine aktualisierte Version der Software herausgebracht, die keinerlei neue Funktionalitäten, sondern ausschließlich Korrekturen mitbringt. Dies nennt man Bugfix- oder Patch-Releases. TYPO3 4.5 wird im März 40 derartige Releases durchgemacht haben. Gleichzeitig mit der korrigierten Software veröffentlichen die Entwickler Informationen zu den geschlossenen Schwachstellen. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass für alle nicht aktualisierten TYPO3-Installationen eine Liste mit dort vorhandenen Lücken existiert, die auch unbedarfte Hacker leicht ausnutzen können.

Dieses Vorgehen ist nicht TYPO3-spezifisch, vielmehr ist es in der Softwareentwicklung sehr üblich. Es findet sich sowohl bei Open Source Systemen wie z.B. dem Linux Betriebssystem, der Datenbank MySQL und der Programmiersprache PHP als auch bei kommerziellen Herstellern wie Microsoft mit Windows oder Oracle mit seinen Produkten.

Grund 2: Funktionalität
Parallel zur Pflege der Software mit Bugfixes findet natürlich auch eine Weiterentwicklung der Software statt, d.h. es werden neue Funktionalitäten integriert. Dies könnten neue Funktionen für Redakteure sein, der Support neuer Browser-Versionen oder neuer Technologien wie z.B. Responsive Webdesign.

Betreiber von Web-Auftritten können sich bei einem Sprung von TYPO3 4.5 LTS auf TYPO3 6.2 LTS unter anderem auf folgende Neuerungen freuen:

  • Erhöhte Sicherheit und Performance durch Unterstützung neuer PHP- und MySQL-Versionen
  • Vollständige Umstellung auf UTF-8 Zeichenkodierung
  • Minutengenaues onlinestellen von Seiten
  • HTML5- und CSS3-Kompatibilität
  • Vorschau-Funktion für Seiten basierend auf Responsive Webdesign
  • Einführung des FAL (File Abstraction Layer)
  • Erweiterter Scheduler
  • Performance-Optimierung in Frontend und Backend: Minifying, GZip, Merging
  • Erhöhte Sicherheit für Formulare (Cross-Site Request Forgery)
  • Verbessertes Caching
  • Support für Retina-type Displays
  • Drag and Drop im Backend
  • Backend-Passworte werden stärker gesichert

LTS: Long Term Support
Nach TYPO3 4.5 LTS wurden bereits die nachfolgenden Versionen veröffentlicht:

  • TYPO3 CMS 4.6
  • TYPO3 CMS 4.7
  • TYPO3 CMS 6.0
  • TYPO3 CMS 6.1
  • TYPO3 CMS 6.2 LTS
  • TYPO3 CMS 7.0

(Warum es nie ein TYPO3 5.0 gegeben hat, ist eine Geschichte für sich)

LTS bedeutet „Long Term Support“ und kennzeichnet Versionen der Software mit garantierter-Unterstützung von drei Jahren. Diese Releases werden also länger mit Bugfixes und Sicherheitsupdates versorgt werden als „normale“ Versionen. Damit erklärt sich, warum TYPO3 4.5 in der offiziellen Release Agenda eine längere Lebensdauer aufweist als die darauffolgenden Versionen bis 6.1.

Auf TYPO3 4.5 LTS folgte somit die LTS Version 6.2 im März 2014, die bis Anfang 2017 gepflegt wird. Wir empfehlen unseren Kunden den Einsatz der LTS-Versionen aufgrund der höheren Stabilität der Plattform. Derzeit ist dies daher die Version TYPO3 6.2 LTS und nicht die Version 7.0, da diese derzeit noch größeren Änderungen unterliegt und nicht als LTS-Version vorliegt. Die Version 7.0 LTS ist für den Herbst vorgesehen.

Die TYPO3 Association hat kürzlich angekündigt, die Release Zyklen ihrer Software noch stärker zu verkürzen. Hierzu folgen in einem zukünftigen Beitrag weitere Informationen. Aber auch hier wird es langfristig gepflegte LTS-Versionen geben, deren Einsatz brandung auch bzw. dann insbesondere empfiehlt.